Zum Inhalt springen

NEOS-Blitz-Umfrage zeigt: Mehrheit wünscht sich weniger Bürokratie!

NEOS TEAM

In einer aktuellen Web-Umfrage wollten wir von dir wissen, was jetzt am meisten helfen würde, um durch die Krise zu kommen und mit Zuversicht in die Zukunft zu blicken. Am häufigsten wurde der Wunsch nach weniger Bürokratie genannt. 72% der Umfrageteilnehmer_innen haben sich dafür ausgesprochen. Warum wir dieses Anliegen zu 100% unterstützen, erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Wer schon einmal ein Unternehmen angemeldet hat, kennt die Leidensgeschichte. Du bist motiviert, engagiert, hast DIE Idee für ein super Produkt oder eine Dienstleistung? Großartig, dann musst du nur noch durch das Labyrinth der österreichischen Bürokratie finden – Steuerchaos, unübersichtliche Websites und leider oft ergebnislose Anrufe bei der Wirtschaftskammer gibt es als extra Challenge dazu!

Wirtschaftskammer verschlanken

Dabei würde eine effizientere, transparente und schlichtweg bessere Bürokratie die unternehmerische Freiheit in Österreich massiv fördern. Doch was tut die Wirtschaftskammer? Anstatt Menschen bei der Realisierung ihrer Projekte zu unterstützen, wird sie von vielen Klein- und Mittelunternehmen mehr als Hemmnis betrachtet. Wie auch eine NEOS-Umfrage unter 400 Klein- und Mittelunternehmen ergeben hat, wünschen sich viele der Befragten eine Verschlankung der Wirtschaftskammer. Gerade die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass trotz hoher Zwangsbeiträge die Hilfsleistungen mangelhaft waren und die Kammerrücklagen unangetastet blieben.

Gewerbeordnung entrümpeln

Um das volle wirtschaftliche Potenzial Österreichs nutzen zu können, fordern wir NEOS eine WKO-Reform und eine Entrümpelung der Gewerbeordnung. Es braucht endlich ein zeitgemäßes digitales Angebot für Gründungen und Behördeneingaben, das den Anforderungen der Wirtschaft im 21. Jahrhundert gerecht wird. Wir möchten die unternehmerischen Freiheiten stärken und dafür sorgen, dass dir die behäbige Bürokratie bei der Entfaltung deiner Potenziale und Talente nicht länger im Weg steht.

Teile uns deine Ideen mit

Hast du auch Ideen für weniger Formulare und mehr unternehmerische Freiheit?

Schreibe uns hier auf kontakt@neos.eu oder kontaktiere unser Social Media Team über Facebook und Instagram!

Melde dich für unseren Newsletter an!

Du möchtest mehr über unseren Einsatz für echte Entlastung erfahren und informiert bleiben, wie wir uns für politische Erneuerung einsetzen? Dann trag dich gleich hier ein und bleibe immer am neuesten Stand:

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

Krisper-1200x674
01.12.2022Stephanie Krisper2 Minuten

NÖ-Tage im ÖVP-U-Ausschuss: Das Schweigen geht weiter

Die Befragungen von Nehammer und Mikl-Leitner im U-Ausschuss waren erneut geprägt von Schweigen, Wahrnehmungslücken und Blockaden. Von Einsicht, Distanzierung und Reformwillen fehlt weiterhin jede Spur. Für mich ist klar, dass wir jetzt bei Reformen den Turbo zünden müssen, um der strukturellen Korruption in Österreich endlich einen Riegel vorschieben. Denn nur so können wir das Vertrauen der Menschen in die Politik und ihre Institutionen wieder verdienen.

NÖ-Tage im ÖVP-U-Ausschuss: Das Schweigen geht weiter
Pressekonferenz mit Beate Meinl-Reisinger und Indra Collini
29.11.2022NEOS Team1 Minute

Darum ist das Vertrauen in die Demokratie und ihre Institutionen derart im Keller 

Die verheerenden Ergebnisse im diesjährigen „Demokratie Monitor“ zeigen klar, wie groß der Handlungsbedarf ist. Damit das Vertrauen der Menschen in Politik, Institutionen und Medien nicht noch weiter sinkt, müssen ÖVP und Grüne jetzt bei den längst überfälligen Reformen liefern und der strukturellen Korruption in unserem Land endlich einen Riegel vorschieben.

Darum ist das Vertrauen in die Demokratie und ihre Institutionen derart im Keller 
Frau, Leben, Freiheit.
24.11.2022NEOS Team1 Minute

Frau, Leben, Freiheit.

Diese drei Worte haben bereits hunderte Iraner:innen das Leben gekostet und dennoch reißen die Proteste nach der Ermordung Mahsa Jina Aminis nicht ab: Frauen und Männer gehen Tag für Tag für ihre Grundrechte auf die Straße. Die Revolution wird dabei vor allem von einer Generation junger, mutiger Frauen getragen, die sich aus den Zwängen des iranischen Regimes lösen möchten.

Frau, Leben, Freiheit.