Zum Inhalt springen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

NEOS wirken: Sprachgutschein für alle EU-Bürger:innen

NEOS TEAM
NEOS TEAM

NEOS Wien erweitern den Sprachgutschein. Bisher durften nur Angehörige aus Drittstaaten den Wiener Sprachgutschein in Anspruch nehmen. NEOS Wien weiten das Angebot nun für alle EU-Bürger:innen aus. 

Die Zuwanderung nach Wien ist in den letzten Jahren stark von Menschen aus den EU-Ländern geprägt. Mehr als die Hälfte der jährlichen Zuwander:innen kommt aus EU-Ländern. Darunter sind viele gut ausgebildete Fachkräfte. Über 60 Prozent dieser Menschen haben einen höheren Bildungsabschluss. "Diese Menschen bringen wertvolle Kompetenzen mit und sind für den Wiener Arbeitsmarkt von großer Bedeutung", so Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr. "Wir wollen allen neu Zugewanderten den Start in Wien erleichtern und sie bestmöglich dabei unterstützen, sich in unserer Stadt zurechtzufinden. Dazu gehört auch, dass sie schnell Deutsch lernen und sich in ihrer neuen Heimat verständigen können." 

Denn Wien sieht sich auch in Zukunft mit einem Fachkräfte-Mangel konfrontiert. Um diesem entgegenzuwirken, ist es wichtig, neu Zugewanderte schnell und effektiv in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Das Programm StartWien der Abteilung Integration und Diversität umfasst nicht nur den Wiener Sprachgutschein, sondern auch individuelle Beratungstermine und kostenlose Informationsveranstaltungen. Den Wiener Sprachgutschein in der Höhe von 150 Euro können neu Zugewanderte bei zertifizierten Deutschkursanbieter:innen einlösen. Gültig ist der Sprachgutschein, wenn der/die Inhaber:in die Teilnahme an einem Info-Modul von StartWien nachweisen kann. 

Auf der modernisierten StartWien Website start.wien.gv.at stehen neben Informationen und Terminen auch Erklär-Videos zu verschiedenen Themen bereit, darunter Bildung und Aufenthaltsrecht. Kurz und anschaulich werden hier zum Beispiel die Integrationsvereinbarung oder die Zuwanderung von qualifizierten Arbeitskräften erklärt. In den kommenden Monaten wird das Angebot um weitere Videos zu den Themen Gesundheit und Arbeit erweitert.

Was ist deine Meinung? Schreib sie uns und tritt mit uns in Kontakt!

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

iStock-1424231453-2309x1298
05.06.2023NEOS TEAM3 Minuten

Gas-Stopp bis Ende 2024 – und dann?

Vor fünf Jahren, am 5. Juni 2018, haben OMV und Gazprom im Beisein von Putin und Sebastian Kurz die Verlängerung des Vertrages für russische Gaslieferungen nach Österreich unterzeichnet. Diese Verträge zu unterzeichnen, war wirtschafts- und sicherheitspolitisch völlig verantwortungslos. Dadurch ist Österreich auch neun Jahre nach dem Überfall auf die Krim und rund eineinhalb Jahre nach Beginn des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine weiter fest in Putins Würgegriff. 

Gas-Stopp bis Ende 2024 – und dann?
Yannick Shetty und Fiona Fiedler, NEOS
04.06.2023NEOS TEAM1 Minute

Wir haben all eure Geschichten gelesen 

Rund 11.500 Menschen haben sich für unsere Petition  "Psychotherapie auf Krankenschein" eingesetzt. Nun war es so weit. Gemeinsam mit unserem Jugendsprecher Yannick Shetty und unserer Gesundheitssprecherin Fiona Fiedler konnten wir die Unterschriften im Gesundheitsministerium abgeben.

Wir haben all eure Geschichten gelesen 
Pride iStock-1374561567-2190x1232
31.05.2023NEOS TEAM6 Minuten

Rechte von Homosexuellen stärken & Vielfalt leben

Erstmals seit Jahren steigt die Diskriminierung gegenüber der queeren Community in Österreich wieder. Treibend dafür sind auch Länder wie Polen oder Ungarn, die die Rechte der LGBTIQ*-Community massiv einschränken. 

Rechte von Homosexuellen stärken & Vielfalt leben

Melde dich für unseren Newsletter an!