Zum Inhalt springen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Regierungsklausur:
Ist das schon alles?

NEOS TEAM
NEOS TEAM

Wenn man sich die Pressekonferenzen zur aktuellen Regierungsklausur ansieht, bleibt einem das Kopfschütteln nicht erspart. Unkonkrete Ankündigungen, ein halbherziges Korruptionsstrafgesetz und eine Einigung beim Ausbau von Erneuerbaren, die sowieso stattfinden musste, um endlich europäische Vorgaben zu erfüllen. Was also wurde in dieser Klausur erarbeitet?

Der unleistbare Stillstand

In Wahrheit kann sich Österreich diesen Stillstand durch das Nichtstun von Türkis-Grün gar nicht leisten. Das Klimaschutzgesetz ist lang überfällig. Auch Maßnahmen gegen die Bodenversiegelung müssen endlich getroffen werden. Und es gibt ja nicht nur im Bereich Klima und Umwelt dringenden Aufholbedarf. Unser Generalsekretär Douglas Hoyos bringt die brennenden Fragen auf den Tisch: “Was gedenkt die Regierung gegen den Arbeitskräftemangel und für den Wirtschaftsstandort zu tun? Wie will sie die Pensionen sichern? Welche Rezepte hat sie gegen die Teuerung und für eine nachhaltige Entlastung der Mitte? Wie will sie das Vertrauen zurückgewinnen, damit die Menschen in Österreich wieder mit Zuversicht in die Zukunft schauen können? Wo sind die Maßnahmen für Anstand und Saubere Politik? Von alledem war nichts zu hören. Das alles muss aber JETZT angegangen werden, rasch und entschlossen.” 

Ibiza ist immer noch möglich.

Die Bundesregierung hat versucht, uns einen Erfolg im Bereich des Korruptionsstrafrechts zu verkaufen. Allerdings gehen die präsentierten Maßnahmen völlig am eigentlichen Problem vorbei. Denn was Strache damals auf Ibiza verkündet hat, ist auch dreieinhalb Jahre nach dem Video weiterhin möglich. Korruptionswillige Personen müssen in Zukunft einfach mehr auf ihr Timing achten. Das kann doch nicht das Ziel von Maßnahmen gegen Korruption in unserem Land sein. Wenn der Bundesregierung wirklich etwas daran liegen würde, dass Österreich sauberer und transparenter wird, dann reicht das einfach nicht! Das Vertrauen der Menschen in die Politik werden Türkis-Grün damit nicht zurück gewinnen. 

Neues Jahr, neue Politik! 

Es braucht Mut und Kraft, um echte Reformen anzugehen, beides fehlt Türkis-Grün offensichtlich. Es ist an der Zeit, sich einzugestehen, dass diese Regierung am Ende ist. Was Österreich unserer Meinung nach braucht, um endlich zukunftsfit und hoffnungsvoll ins neue Jahr zu gehen, findest du in unseren Neujahrsvorsätzen, die wir der Bundesregierung mit ins neue Jahr geben.

Wir werden jedenfalls nicht locker lassen und uns weiterhin mit all unserer Kraft für ein besseres Österreich einsetzen!

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

Wenn die türkise Maske fällt
01.02.2023NEOS TEAM2 Minuten

Korrupte Politik: Wenn die türkise Maske fällt

In einem Land vor unserer Zeit, vor rund 5.000 Jahren, hat sich eine spannende Sache entwickelt: Steuern. Vom Volk eingetrieben, dienten diese für viele Jahrhunderte nur ein paar Wenigen: Der Elite, den Mächtigen. Nach und nach lehnten sich Bürgerinnen und Bürger gegen die ungerechte Verteilung, und viel zu hohe Abgaben, auf. Diesen mutigen Menschen ist es zu verdanken, dass sich schlussendlich, nach mehreren tausend Jahren, ein richtig gutes System entwickelt hat. 

Korrupte Politik: Wenn die türkise Maske fällt
Ein Umschlag wird gegen eine Unterschrift getauscht
31.01.2023NEOS TEAM1 Minute

So korrupt ist Österreich

Die NGO "Transparency International" veröffentlicht jährlich einen Index, der besagt wie es um die Wahrnehmung der Korruption in 180 Ländern steht. Österreich war 2021 noch auf Platz 13, 2022 ist unser Land nicht einmal mehr unter den Top 20. 

So korrupt ist Österreich
Indra Collini-1600x899
30.01.2023NEOS TEAM2 Minuten

Unsere Top-Wahlergebnisse zur Landtagswahl in Niederösterreich

Bei der Wahl zum niederösterreichischen Landtag am Sonntag, den 29. Jänner haben die Wählerinnen und Wähler ein klares Zeichen für saubere Politik und damit für NEOS gesetzt. 

Unsere Top-Wahlergebnisse zur Landtagswahl in Niederösterreich

Melde dich für unseren Newsletter an!