Machen wir Pensionspolitik mit Zukunft!

PENSIONEN FAIR GESTALTEN! 

Ältere Menschen wollen zu Recht eine Absicherung ihres Lebensabends, aber nicht Raubbau an der Jugend. Für die großen Fragen unserer Zeit und unserer Gesellschaft brauchen wir zukunftsfähige Konzepte, Visionen und auch den Mut, Unangenehmes anzusprechen. Nicht nur bei den Pensionen, auch bei den Themen Klimawandel, Bildung, Integration oder Pflege.

Bleibe informiert!

Trage dich dich hier ein bleibe up to date zu Themen wie Sozialsystem, Pensionen und eine enkelfitte Zukunft!

Gerald Loacker

NEOS-Sprecher für Arbeit und Soziales

 

„Die Schulden durch das Pensionschaos dürfen nicht von Generation zu Generation weitergeschoben werden. Es braucht ordentliche Mechanismen.“

 NEOS fordern 

Wir müssen die Pensionsausgaben und Pensionseinnahmen endlich wie in Schweden mittels Pensionsautomatismus in Einklang bringen. Ganz zentral ist aber auch eine aktive Auseinandersetzung mit der steigenden Lebenserwartung. Weil wir immer älter werden, müssen wir einen Teil der wachsenden Lebenszeit im Erwerbsleben verbringen. Auch hier gibt es nicht nur Schwarz und Weiß. Ein ständiges unter den Teppich kehren und Wegschauen auf Kosten der Jungen ist keine Option mehr.

Wir fordern daher:

FLEXIPENSIONEN

Die Einführung einer Flexipension nach skandinavischem Vorbild: Jede_r kann immer genau sehen, wie hoch die Pension ist, wenn man vor oder nach dem persönlichen Referenzantrittsalter tatsächlich in den Ruhestand geht - mit Abschlägen davor und einem Bonus danach.

PENSIONSAUTOMATIK

Die automatische Berücksichtigung der steigenden Lebenserwartung im Pensionssystem („Pensionsautomatik")

ANGLEICHUNG DES PENSIONSANTRITT

Die rasche Angleichung des Antrittsalters für Frauen: Das sichert Frauen im Alter besser ab, weil ihnen der Gesetzgeber nicht fünf gute Beitragsjahre am Ende der Karriere wegnimmt.

 

„Wir Junge wollen solidarisch dafür sorgen, dass kein Pensionist und keine Pensionistin in Armut leben muss, aber die Politik muss auch dafür sorgen, dass die Solidarität in beide Richtungen geht."

Yannick Shetty

NEOS-Sprecher für Jugend