Fachreferent_in für Außenpolitik, Entwicklungszusammenarbeit, äußere Sicherheit und investigative Projekte

Für den Parlamentsklub der NEOS suchen wir derzeit eine/n Fachreferent_in  für den Themenkomplex: Außenpolitik, Entwicklungszusammenarbeit, äußere Sicherheit und investigative Projekte.

Deine Aufgaben:

  • Erarbeiten von politischen Inhalten und Recherchen sowie die Erstellung von Dossiers in den oben genannten Bereichen
  • Unterstützung der Abgeordneten in der parlamentarischen Arbeit; insbesondere bei der Vorbereitung von Ausschüssen, bei Anträgen und Anfragen
  • Screening von Inhalten der entsprechenden parlamentarischen Ausschüsse 
  • Pflegen und Ausbauen von Expert_innennetzwerken
  • Unterstützung der Kolleg_innen bei Querschnittshemen

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung; vorzugweise mit juristischem, internationalem oder diplomatischem Hintergrund
  • Dass dir Themen wie PESCO, SDGs und investigative Recherche ein Begriff sind und du dich mit deren Bedeutung und der bestmöglichen Gestaltung bzw. Umsetzung auseinandersetzt
  • Berufserfahrung im Bereich Außen- und Sicherheitspolitik ist wünschenswert
  • Interesse an politischen und parlamentarischen Prozessen
  • Zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit
  • Erfahrung im Projektmanagement und Sicherheit im Umgang mit großen Informationsmengen
  • Auge für das Wesentliche und die Fähigkeit zur Abstraktion 
  • Das Teilen der Werte und Positionen von NEOS

Wir bieten:

  • Ein Vollzeit-Dienstverhältnis (40 Stunden) mit Dienstort 1010-Wien 
  • Brutto ab 2.800 Euro unter Berücksichtigung von Berufs- und Projekterfahrungen

Wir freuen uns auf Bewerbungen bis zum 08.12.2019 in ausschließlich digitaler Form inklusive Motivationsschreiben und Lebenslauf an Tatiana.Streibert@neos.eu