Bezirkskoordinator_in 1050 Wien

ehrenamtlich

Die Wiener Landesgruppe von NEOS – Das Neue Österreich und Liberales Forum sucht eine/n ehrenamtliche/n Bezirkskoordinator_in (m/w/d) mit Befristung bis Ende 2023 (mit Möglichkeit der Verlängerung) für den 5. Bezirk, Margareten.

Folgende Aufgabenschwerpunkte stehen dabei im Mittelpunkt:

  • Führung, Koordinierung und Weiterentwicklung der ehrenamtlichen Bezirksgruppe
  • Vermittlung von Begeisterung an der politischen Arbeit
  • Organisation von Bezirkstreffen und Gestaltung von Bezirkskampagnen gemeinsam mit dem Bezirksklub, der Bezirksgruppe und dem NEOS Landesbüro
  • Schnittstelle zwischen der Bezirksgruppe und dem Landesbüro/Landesteam
  • Verantwortung für Verwendung des Bezirks Budgets (in Absprache mit dem Landesgeschäftsführer)
  • Verantwortung für Abläufe im Bezirk gegenüber dem Landesteam (= Landesvorstand)
  • Regelmäßige Teilnahme an den Wiener Bezirkemeetings (1x/Monat) sowie anderen Treffen, Veranstaltungen und Schulungen von NEOS Wien

Anforderungen

  • Hohe Identifikation mit NEOS
  • Enger Bezug zum 5. Bezirk
  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Idealerweise Erfahrung in der ehrenamtlichen Arbeit
  • Idealerweise Erfahrung in der Führung von Freiwilligen
  • Verfügbarkeit im Ausmaß von 3-5 Stunden pro Woche mit wahlkampfbedingten Spitzen
  • Commitment für zumindest die nächsten zwei Jahre

Was bieten wir

  • Mitarbeit bei einer Wiener Regierungspartei
  • Die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und im Team umzusetzen
  • Spaß, Freude und Leidenschaft im gemeinsamen Gestalten
  • Persönliche und fachliche Weiterentwicklung
  • Eine zentrale Funktion innerhalb der NEOS-Familie
  • Verantwortung für die Führung eines Teams von Freiwilligen
  • Enge Begleitung und Unterstützung bei deinen Aufgaben
  • Ein intensives Schulungsangebot speziell für deine Funktion

Schicke deine Bewerbung bitte per E-Mail, bestehend aus Lebenslauf und Motivationsschreiben (1 Seite), bis einschließlich 30. September 2020 an Martin Steiner (martin.steiner@neos.eu).

Unsere bisherige Bezirkskoordinatorin und jetzige Bezirksrätin, Johanna Adlaoui Mayerl, hat in einem Blogpost zusammengefasst, warum sie damals Verantwortung übernommen hat: