Stephanie Krisper

Demokratie braucht Engagement. Jeden Tag. 

Über mich

Listenplatz 6  | Listenplatz 2 (Wien)

EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT BEI NEOS

seit 2016: Mitglied des Erweiterten Landesteams Wien
seit 2015: Engagement im Bezirk Leopoldstadt
2015-2018: Leiterin des Themennetzwerks Grund- und Menschenrechte
2015-2016: Themengruppenbeirätin
2013-2015: Leiterin der Themengruppe Außenpolitik
seit 2012: Wahlkämpferin bei Nationalratswahl, Europawahl, Gemeinderatswahlen in Wien und Graz, Bezirkswahl in Leopoldstadt
seit 2012: Unterstützung des Parlamentsklubs durch Einbringen meiner Expertise

BERUFLICHE ERFAHRUNG

NEOS, das Neue Österreich und Liberales Forum (seit Nov 2017)

  • Abgeordnete zum Nationalrat: Sprecherin für Inneres, Asyl, Migration, Integration, Außenpolitik, Entwicklungszusammenarbeit und Volksanwaltschaft (XXVI. GP); Fraktionsführerin im BVT- Untersuchungsausschuss (Sep 2018-Jul 2019)

Ludwig Boltzmann-Institut für Menschenrechte (Jan 2009-Nov 2017)

  • Mitarbeit an internationalen Projekten zur Folterprävention, z.B. an der Überarbeitung des Kommentars zur UNO Anti-Folterkonvention von Manfred Nowak (Oxford University Press), am EU-Projekt zur Stärkung der Rechte von Personen mit intellektuellen und/oder psychiatrischen Beeinträchtigungen im Strafverfahren etc. (seit Aug 2015)
  • Volksanwaltschaft (VA), Wien (Sep 2013-Jul 2015): Koordinatorin der Kommission V der Volksanwaltschaft als Nationaler Präventionsmechanismus gegen Folter: Besuch aller Orte von Freiheitsentziehung (Gefängnisse, Psychiatrien, Kinder-, Behinderten- und Pflegeheime) und Beobachtung der Ausübung von Befehls- und Zwangsgewalt durch die Sicherheitsexekutive; Berichtslegung an die VA, die Empfehlungen an Ministerien abgibt
  • Menschenrechtsbeirat (MRB), Wien, Niederösterreich und Burgenland (Jän 2009-Mär 2012): Koordinatorin der Kommissionen II und III des MRB: Besuch der Dienststellen der Sicherheitsexekutive und Beobachtung der Ausübung von Befehls- und Zwangsgewalt- insbesondere bei Abschiebungen, Schwerpunktaktionen und Demonstrationen- unter dem Gesichtspunkt der Wahrung der Menschenrechte; Berichtslegung an den MRB, der Empfehlungen mit allfälligen Verbesserungsvorschlägen an die Bundesministerin für Inneres richtete

NGO Caritas, Flüchtlingsabteilung, Eisenstadt (Jän-Dez 2008)

  • Rechtsberaterin: Rechtsberatung und -vertretung von AsylwerberInnen

NGO Danish Refugee Council, Sri Lanka (Vanni (LTTE-kontrolliertes Gebiet), Trincomalee und Vavuniya/Mannar) (Aug-Nov 2007)

  • Emergency Protection Officer: Identifizierung bestehender Schutzlücken zur Verbesserung der Zusammenarbeit mit anderen humanitären Organisationen; Verbesserung der Qualität und Effizienz des Protection Monitoring; Unterstützung bei der Implementierung von DRC’s Individual Protection Assistance; im Vanni: Initiierung eines umfassenden IDP-Assessment

Delegation der Europäischen Kommission zu den Vereinten Nationen

  • Menschenrechtsexpertin zum Sozialen, Humanitären und Kulturellen Komitee (Drittes Komitee) der UNO-Generalversammlung: EU Koordinierungstreffen und informellen Konsultationen zwischen UNO-Delegationen zu Resolutionsentwürfen, Berichterstattung, Evaluierung dieser Verhandlungen (New York, Okt-Dez 2006)
  • Mitglied der Delegation zur 2. Sitzung des Menschenrechtsrates (MRR): EU Koordinierungstreffen und informellen Konsultationen zwischen UNO-Delegationen zu Resolutionsentwürfen und die zukünftigen Arbeitsmethoden des MRR, Berichterstattung, Evaluierung dieser Verhandlungen (Genf, Sep 2006)

Ministerium für auswärtige Angelegenheiten, Menschenrechtsabteilung

  • Mitglied der österreichische Delegation zur 62. Sitzung der UNO-Menschenrechtskommission (MRK): Unterstützung bei den komplexen Verhandlungsprozessen betreffend die Übertragung der Agenden der bisherigen MRK an den neu zu errichtenden MRR (Genf, Mär-Apr 2006)
  • Mitglied bei 61. Sitzung: Verhandlungen; Berichterstattung; Vertretung der österr. Position zu Resolutionen anderer Staaten; Lobbying für die von Österreich eingebrachten Resolutionen (Genf, Mär-Apr 2005)

UNO-Flüchtlingskommissariat (UNHCR), Legal/Protection Unit, Wien (Sep-Nov 2005)

  • Praktikantin (ehrenamtlich): Bearbeitung individueller Anfragen von Flüchtlingen; Analyse der im Rahmen des „Flughafenverfahrens“ eingebrachten Fälle; Vor-Evaluierung von Entscheidungen für ein Monitoring Projekt zwischen UNHCR und dem Bundesasylamt; Recherche relevanter aktueller nationaler und internationaler Rechtsprechung und österr. Gesetzgebung

Menschenrechtskammer für Bosnien-Herzegowina, Sarajevo (Aug 2001)

  • Praktikantin: Vorbereitung der Fälle, Ausarbeitung der Entscheidungsentwürfe

AUSBILDUNG

Juridicum, Wien (Sep 2007-Jun 2012)
Dissertation über “The European Union’s Safe Country Concepts versus the Principle of Non-Refoulement”
Titel: Dr.iur.

European Centre for Human Rights and Democratization, I-Venedig und NL-Maastricht (Sep 2003-Jun 2004)
European Master in Human Rights and Democratization
Titel: E.MA

Universität Panthéon-Assas, F-Paris (Sep 2001-Jun 2002)
ERASMUS-Studium

Universität Wien (Sep 1998-Mär 2003)
Studium der Rechtwissenschaften

Neusprachliches Gymnasium St. Ursula, Wien (1998)
Matura

SPRACHEN

Deutsch: Muttersprache
Englisch: fließend
Französisch: sehr gut

Neuigkeiten